Details

  1. www.walter-machines.com
  2. WALTER
  3. News & Themen
  4. Newsübersicht
  5. Walter s.r.o. feiert den Start der Fließmontage in Kuřim

Walter s.r.o. feiert den Start der Fließmontage in Kuřim

Kuřim, Tschechische Republik, 14. Dezember 2017 - Mit zahlreichen geladenen Gästen fand bei Walter s.r.o. in Kuřim die feierliche Eröffnung der Fließmontage statt.

Jürgen Schock, CEO Walter Maschinenbau GmbH, begrüßte die rund vierzig eingeladenen Gäste. Anschließend referierte der Projektleiter Markus Schulze über das Projekt „Fließmontage“, bevor es in die offizielle Eröffnungszeremonie überging. Die Fließmontage wurde dabei symbolisch durch das gemeinsame Drücken eines Startknopfes vom gesamten Projektteam in Betrieb genommen.

Effizienteres Arbeiten

Rund 14 Wochen haben die Baumaßnahmen in dem Produktionswerk in Tschechien gedauert. Anschließend folgte der Einbau des Systems. Die Gesamtinvestition der neu installierten Fließmontage beläuft sich auf mehrere Millionen Euro und ist damit ein wichtiger Baustein in der Entwicklung des Standorts von Walter s.r.o. in Kuřim. Durch die Montagehalle verläuft nun ein ca. 90 Meter langes Fließband, welches sich kontinuierlich bewegt und direkt in die Versandhalle führt. Nach den achtzehn Stationen, die eine Maschine durchlaufen muss, wird sie in der Versandhalle sofort verpackt und an den Kunden versendet. Durch die gesteigerte Prozessstabilität wird effizienter gearbeitet. Von der somit erreichten Durchlaufzeitverkürzung profitieren die Kunden durch kürzere Lieferzeiten. Momentan werden die beiden Modelle HELITRONIC POWER und HELITRONIC MINI POWER auf dem Band gefertigt. Das Modell HELITRONIC VISION 400 L soll noch dieses Jahr folgen. Insgesamt wird damit die Flexibilität deutlich erhöht. Auch die Baugruppenmontage ist nach dem Fischgräten-Prinzip angeordnet und beliefert so direkt die Linie

Verbesserte Logistik

Mit der Einführung der Fließmontage musste auch die Materialversorgung der Montage neu organisiert und angepasst werden. Diverse Aktivitäten zur Verbesserung der Belieferung der Fließmontage, wie beispielsweise ein Pick-to-light-System, wurden parallel umgesetzt. Weitere Maßnahmen sind im Bereich Logistik bereits in der Planung.

Startseite
Global Group
de Change Language